„Starkes Team für den Schurwald“ - SPD nominiert Kandidaten zur Kreistagswahl im Wahlkreis 5

Veröffentlicht am 21.03.2019 in Ortsverein

Auf einer Mitgliederversammlung hat die SPD im Wahlkreis 5 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl nominiert. „Es freut uns, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern ein starkes Team mit unterschiedlichen Persönlichkeiten aus unseren sechs Schurwaldgemeinden präsentieren können“, erklären die Vorsitzenden der drei Schurwald-Ortsvereine nach der Versammlung.

Auf Listenplatz 1 schicken die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten den amtierenden Kreisrat und Wangener Gemeinderat Benjamin Christian ins Rennen. Der stv. Kreisvorsitzende der SPD und Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Östlicher Schurwald leitet das Wahlkreisbüro der Göppinger Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens. Er setze vor allem darauf sein politisches Netzwerk zu nutzen um „das Beste für die sechs Schurwaldgemeinden herauszuholen.“

Aus Rechberghausen kandidiert Gemeinderätin Jutta Kraus. Die Sozialpädagogin ist Geschäftsführerin eines 65-köpfigen Sozialunternehmens in Göppingen. Diese Erfahrung möchte sie in die Arbeit des Kreistages einbringen. Michael Schlichenmaier aus Wäschenbeuren ist für die Arbeit im Gremium beruflich wie auch privat bestens gerüstet. Der studierte Verwaltungswissenschaftler ist Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Wäschenbeuren sowie Vorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) im Landkreis Göppingen. Als Referent ist er beim Landkreistag Baden-Württemberg für die Themen Digitalisierung und Breitbandausbau zuständig. Die Sicht des Handwerks will der selbständige Zimmerermeister Michael Helmle aus Birenbach einbringen.

Mit Annette Schanbacher aus Adelberg und Heike Fischer aus Börtlingen stellen auch zwei parteiunabhängige Kandidatinnen ihre kommunalpolitische Erfahrung für die Liste der SPD im Wahlkreis 5 zur Verfügung. Heike Fischer gehört seit 2014 dem Börtlinger Gemeinderat an. Die Floristin engagiert sich bei Amnesty International, im Verein Kreis Göppingen nazifrei, bei den Börtlinger Landfrauen sowie in der Flüchtlingsarbeit. Annette Schanbacher ist erste Vorsitzende des evangelischen Kirchengemeinderates in Adelberg. Sie leitet die Berufsberatung der Arbeitsagentur Waiblingen und kennt als Mitglied des Jugendhilfeausschusses des Rems-Murr-Kreises die Arbeit des Kreistags.