Die SPD im Östlichen Schurwald

SPD-Ortsverein Östlicher Schurwald | Adelberg - Börtlingen - Rechberghausen - Wangen - Birenbach

Zusammen gegen die #noAFD

Veröffentlicht am 22.02.2024 in Presseecho

Weisse Schrift auf rotem Hintergrund mit dem Titel: Kreis Göppingen bleibt frei von braunem Müll!

In Zeiten der wachsenden #noAFD und mit ihr der Rechtsextremismus müssen wir zusammenstehen. Gemeinsam mit unseren demokratischen Mitstreitenden kämpfen wir Jusos Göppingen für eine sichere Zukunft ohne Hass und Hetze!  

Im Kreis erleben wir gerade direkt unter uns, was das Erstarken der AFD und des Rechtsextremismus für uns alle bedeutet: Offene Drohungen und Anfeindungen, denen viele Demokrat*innen und Genoss*innen tagtäglich ausgesetzt sind, menschenverachtende Parolen und körperliche Gewalt gegen Einzelne. Die AFD ist eine Gefahr für uns alle. Sie unterwandert unseren Rechtstaat und ist schuld an einer zunehmenden Radikalisierung Rechter.  

Auf der anderen Seite stehen wir, die Jungsozialist*innen in Göppingen und alle anderen antifaschistischen und antirassistischen Gruppen und Menschen. Unsere Aufgabe ist es nun, der Menschenfeindlichkeit etwas entgegenzusetzen. Auch wenn wir alle sicher nicht immer einer Meinung sind, sollte unser gemeinsames Ziel klar sein:  

Wir brauchen eine gemeinsame und vereinte Position gegen Rechts! 

Besonders bestürzt uns im Kreis Göppingen, dass wir in jüngster Vergangenheit Zeugen von ekelhaftesten verbalen und sogar physischen Angriffen wurden. Einen solchen Umgang mit Kolleg*innen und Mitstreitenden dürfen wir uns als Antifaschisten nicht gefallen lassen! Unsere volle Solidarität gilt hier auch der Landtagsabgeordneten Ayla Cataltepe, die mitten in Göppingen Opfer von Hetze und Gewalt wurde.  

Wir Jusos sagen: 

Solidarität mit allen Opfern des Rechtsextremismus! 

Was kann man also tun? Das werden wir in letzter Zeit öfter gefragt.  

Grundsätzlich kann man sagen: Geh wählen, unterstützt alle demokratischen Parteien! Wenn du darüber hinaus aktiv werden willst, geh auf Demos, zeige deine Solidarität mit Demonstrant*innen und steh für deine Werte ein. Nicht nur in dieser Zeit, immer, soweit du kannst. 

Und als letztes: Werde Mitglied einer demokratischen Partei und/oder organisiere dich in einer Aktionsgruppe, wie hier in Göppingen beispielsweise “KREIS GÖPPINGEN nazifrei e.V.”.  

Jede noch so kleine Aktion gegen Nazis ist wertvoll für die ganze Gesellschaft! 

Deshalb lasst uns alle, bei allen Unterschieden die wir in einer Demokratie eben haben, Zusammenhalten und die Demokratiefeinde mit allen Kräften bekämpfen. 

 

Alle zusammen gegen den Faschismus! 

 

von Hannes Wegele

Homepage Jusos Göppingen