Roter Mund-Nasen-Schutz: Kreis-SPD bestellt rote Behelfsmasken bei der SAB

Veröffentlicht am 27.04.2020 in Kreisverband

Mit Mund-Nasen-Masken können alle einen kleinen Beitrag leisten, die Pandemie weitereinzudämmen. „Vor diesem Hintergrund war es uns unabhängig von der jetzt eingeführten Maskenpflicht wichtig, dass wir als SPD hier mit gutem Beispiel vorangehen und solche Masken tragen“, betont die SPD-Kreisvorsitzende Sabrina Hartmann. „Solidarität ist einer der Grundwerte der SPD, das wollen wir auch in diesen Zeiten zum Ausdruck bringen“, so die SPD-Chefin.

Hergestellt werden die Masken von der Nähstube der Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförerung gGmbH in Göppingen. „Die SAB steht aufgrund der Coronakrise derzeit vor großen finanziellen Herausforderungen. Auch darauf möchten wir mit der Aktion aufmerksam machen“, so Hartmann. „Die SAB leistet einen wichtigen Beitrag wenn es darum geht, Langzeitarbeitslose in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Wer die SAB unterstützen will kann dies beispielsweise durch Spenden oder Einkäufe im Waldeckhof oder im Suppentöpfle tun“, erläutert der Kreisrat und stellvertretende Kreisvorsitzende Benjamin Christian.

Um die bisherigen Erfolge in der Eindämmung des Coronavirus nicht zu gefährden sei es dennoch wichtig, dass weitere Schutzmaßnahmen wie das 1,5 bis 2 Meter Abstandsgebot und regelmäßiges Händewaschen nach wie vor eingehalten werden, betonen die Sozialdemokraten.

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen