Jusos zeigen mit SPD-Kreisverband klare Haltung

Veröffentlicht am 16.02.2022 in Allgemein

Der Juso-Kreisverband appelliert an Vernunft und Solidarität im Umgang mit der Corona-Pandemie. "Wir sind fast am Ende der Pandemie. Wir dürfen jetzt nicht alles, was wir in den vergangenen Monaten erreicht haben, aufgeben" sagt der Juso-Kreisvorsitzende Julian Schweizer. Die Jusos wollen mit ihrem Aufruf vor allem junge Menschen motivieren, sich weiterhin solidarisch zu verhalten. Die Kreisvorsitzende Antonia Philipp sieht in der Kampagne vor allem ein Ziel: "Junge Menschen haben in der Pandemie genug gelitten, deswegen wollen wir nicht nur klare Haltung zeigen, sondern auch mit ihnen ins Gespräch kommen. Der Diskurs mit ihnen ist uns sehr wichtig." Interessierte dürfen sich deswegen gerne jederzeit an die Kontaktdaten der Kreisvorsitzenden wenden.

Mit ihren eignen Slogans "Corona-Impfung statt Corona-Spaziergang", "Fakten statt Fake News", "Solidarität statt Spaltung" und "Zusammenhalt statt Querdenken" werben die Jusos und der SPD-Kreisverband in der kommenden Zeit auf ihren sozialen Medien.

 

Homepage Jusos Göppingen