Neuer Kreisvorstand gewählt

Veröffentlicht am 26.07.2021 in Pressemitteilungen

Seit Samstag hat der Juso Kreisverband Göppingen einen neuen Kreisvorstand. Zu den Vorsitzenden wurden Antonia Philipp und Julian Kenzo Schweizer gewählt. Somit wird der Kreisverband erstmalig in seiner Geschichte von einer Doppelspitze geführt.

Zu den stellvertretenden Vorsitzenden wurden Mathias Ritter und Jonas Engel gewählt. Im Vorstand vertreten sind nun ebenfalls Marius Stenzel als Kassierer, Caroline Fischer als Schriftführerin und die Beisitzer Leon Held, Ardian Ponik und Dennis Bagautdinov.

Die neuen Vorsitzenden planen in einer neuen Organisationsstruktur, breitere Teile der Mitglieder in die aktive Arbeit miteinzubinden und sich darüber hinaus stärker mit Organisationen in und um Göppingen zu vernetzen. „In den kommenden Wochen liegt unser Hauptfokus auf der anstehenden Bundestagswahl. Hier wollen wir die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens unterstützen, damit sie ihre Arbeit im Bundestag für gute Pflege und gerechte Löhne fortsetzen kann.“, so Julian Kenzo Schweizer. Zudem wollen sie nach der Pandemie durchstarten und die Arbeit des bisherigen Vorstands im Landkreis fortführen und weiter voranbringen. Der Kampf für Gerechtigkeit und gegen rechts ist den neuen Vorsitzenden besonders wichtig, weswegen dort der Schwerpunkt der politischen Arbeit liegen wird. „Wir freuen uns auf die anstehenden Herausforderungen und die gemeinsame Arbeit im neuen Vorstand“ betont Antonia Philipp.

 

Homepage Jusos Göppingen