SPD ORTSVEREIN ÖSTLICHER SCHURWALD

24.05.2016 in Ortsverein

Treffen der SPD-Gemeinderäte im östlichen Schurwald

 

Vergangene Woche trafen sich die SPD-Gemeinderäte und Ortsvereinsvorsitzende der Schurwaldgemeinden zum interkommunalen Gedanken- und Erfahrungsaustausch in Wangen.

Gemeinde- und Kreisrat Benjamin Christian begrüßte die Mandatsträger aus dem östlichen Schurwald mit einer kurzen Führung durch zwei Wangener Baugebiete, an denen exemplarisch die unterschiedlichen Auswirkungen von abweichenden Festsetzungen in Bebauungsplänen verdeutlicht werden konnte.

 

12.05.2016 in Metropolregion von SPD Kreisverband Göppingen

„B10 darf in Geislingen nicht zum Nadelöhr werden!“

 

SPD-Regionalfraktion beantragt die Aufnahme der B 10 Umfahrung von Geislingen in den Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans.

Aus Anlass der Stellungnahme des Verbands Region Stuttgart zum Bundesverkehrswegeplan hat die SPD-Fraktion im Verkehrsausschuss beantragt, dass der Bundesverkehrswegeplan in Bezug auf Geislingen geändert wird:

„Die bisherigen Vorstellungen sind für uns nicht zufriedenstellend. Es ist absehbar, dass durch diese Maßnahme vor Ort eine verkehrlich äußerst unbefriedigende Situation über einen längeren Zeitraum entstehen würde“, betont der SPD-Regionalrat Jürgen Lämmle, der seine Fraktion im Verkehrsausschuss vertritt.

 

29.04.2016 in Kreisverband von SPD Kreisverband Göppingen

„Es gibt viel, für das es sich lohnt, am 1. Mai auf die Straße zu gehen“

 

Zum Tag der Arbeit am 1. Mai erinnert die SPD im Landkreis Göppingen daran, dass Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt auch heute noch keine Selbstverständlichkeit ist.

Darum lohne es sich, am Sonntag ab 10.00 Uhr auf dem Schillerplatz in Göppingen bei der diesjährigen DGB-Kundgebung wieder Flagge zu zeigen!

 

 

15.04.2016 in Kreisverband von SPD Kreisverband Göppingen

Kreisdelegiertenkonferenz: Rückblick auf die Landtagswahl 2016

 
KDK - Auswertung und Diskussion zur Landtagswahl 2016

April 2016 – Die vergangene Kreiskonferenz haben die Genossinnen und Genossen der SPD im Kreis Göppingen zur Nachlese und Analyse der Landtagswahl genutzt. „Mit den Ergebnissen von 14,8 Prozent im Wahlkreis Göppingen und 15,3 Prozent im Wahlkreis Geislingen, liegen wir zwar nur knapp über dem Landesdurchschnitt, haben es aber geschafft, nach wie vor zwei Abgeordnete im Kreis zu haben, die unsere Interessen vertreten. So geben Peter Hofelich und Sascha Binder weiterhin den Bürgerinnen und Bürgern eine Stimme in Stuttgart“, sagt die SPD-Kreisvorsitzende Hartmann. 

 

11.04.2016 in Kreisverband von SPD Kreisverband Göppingen

Kreisdelegiertenkonferenz - Genossinnen und Genossen wählen neuen Kassier

 
Verabschiedung der langjährigen Kreiskassiererin Gabriele Beckert

April 2016 - Auf der vergangenen Kreiskonferenz in Süßen haben die Genossinnen und Genossen der Kreis-SPD Göppingen einen neuen Kassier gewählt und die scheidende Kassiererin Gabriele Beckert verabschiedet. Gunther Reiber ist jetzt für die Kassenführung des Kreisverbandes zuständig.

 

06.04.2016 in Ortsverein

Vorstandsteam im Amt bestätigt

 

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Östlicher Schurwald im Waldhorn in Wangen wurde das bisherige Vorstandsteam im Amt bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende sind weiterhin Caroline Fischer (Börtlingen) und die Rechberghäuser Gemeinderätin Jutta Kraus. Wiedergewählt wurden auch Pressereferent Oliver Weyhmüller (Rechberghausen) sowie Lisa Biedlingmaier (Wangen) und Gabriele Brändle (Börtlingen) als Beisitzer. Komplettiert wird das Vorstandsteam um den Vorsitzenden und Wangener Kreis- und Gemeinderat Benjamin Christian von Schriftführer Udo Hasert (Wangen), Kassier Helmut Jakob (Adelberg) und die Beisitzer und Rechberghäuser Gemeinderäte Evelyn Ertinger und Thomas Möck. Die Kasse prüfen weiterhin Eugen Haugg (Rechberghausen) und Rolf Mattes (Wangen). Auf dem Kreisparteitag wird der Ortsverein von Benjamin Christian, Caroline Fischer, Oliver Weyhmüller und Lisa Biedlingmaier vertreten. Der Ortsverein Östlicher Schurwald umfasst die Gemeinden Rechberghausen, Wangen, Adelberg und Börtlingen.

 

05.03.2016 in Kreisverband von SPD Kreisverband Göppingen

„Landkreis Göppingen hat profitiert"

 

SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid sprach am Dienstagmittag im Märklinsaal in Göppingen

Der Name des Veranstaltungsortes "Märklinsaal" steht wie die beiden Protagonisten des Mittags, der stv. Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft Dr. Nils Schmid sowie der Staatssekretär und Göppinger Landtagsabgeordneter Peter Hofelich für unsere schwäbische Wirtschaft. Beide Redner gingen zunächst auf die gute wirtschaftliche Perspektive Baden-Württembergs ein. Im Zentrum stand aber die Bilanz für den Wahlkreis Göppingen. Schmid und Hofelich sind sich sicher: „Der Landkreis Göppingen hat von Grün-Rot profitiert“.

 

01.03.2016 in Kreisverband von SPD Kreisverband Göppingen

Bundesjustizminister Heiko Maas: "Staat ist handlungsfähig"

 

Die beiden Wahlkreiskandidaten der SPD, Peter Hofelich und Sascha Binder, hatten am Montagabend zu einer Veranstaltung mit Bundesjustizminister Heiko Maas in die Eislinger Stadthalle eingeladen.

weiterlesen auf swp.de

 

28.02.2016 in Ortsverein

Hofelich in Rechberghausen und Oberwälden

 

Am vergangenen Sonntag lud Landtagsabgeordneter Peter Hofelich gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Schurwald zum Austausch ins Lamm in Oberwälden / in Schmids Gaststätte im Park ein. „Über 60% der Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg sind mit der Landesregierung zufrieden“, betonte Hofelich. In den kommenden zwei Wochen bis zur Landtagswahl kommt es nun darauf an, diese Menschen auch zu motivieren am 13. März SPD zu wählen, damit die grün-rote Landesregierung weiterarbeiten könne.

 

 

11.02.2016 in Kreisverband von SPD Kreisverband Göppingen

Andrea Nahles in Uhingen. Wirtschaftliche Stärke Baden-Württembergs nutzen, um in soziale Gerechtigkeit zu investieren.

 

Bundesministerin Andrea Nahles hat sich bei ihrem Besuch im Uditorium in Uhingen deutlich für den Mindestlohn ausgesprochen und lobte die wirtschaftliche Stärke Baden-Württembergs und die hier vorherrschende Weiterbildungskultur. Peter Hofelich: „Wir brauchen die wirtschaftliche Stärke für sozialen Fortschritt bei bezahlbarem wohnen, Förderung junger Familien und Bildung für alle. Und wir sind in Baden-Württemberg stark genug, um auch die bei uns bleibenden Flüchtlinge gut zu integrieren.“